Wie optimierte Arbeitsplätze ein gutes Betriebsklima schaffen!

Verbringen deine Angestellten die meiste Arbeitszeit im Sitzen an ihrem Arbeitsplatz? Individuell ergonomisch geplante Arbeitsplätze sollen verhindern, dass körperliche Beschwerden erst gar nicht entstehen und dienen als präventive Gesunderhaltung. Doch jeder Mensch ist anders und oft reicht der ergonomisch gestaltete Arbeitsplatz nicht aus. Zur Ergonomie kommen noch „Ur-Bedürfnisse“, wie zum Beispiel Farbe, Licht und Wärme, wie auch Rückzugsmöglichkeiten und Kommunikation mit dazu.


Besseres Betriebsklima durch eine optimale Gestaltung der Büroräume. 

 

Die Gestaltung des Arbeitsplatzes sollte deshalb auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Angestellten zugeschnitten sein. Daher ist es wichtig, die Bedürfnisse zu ermitteln, zu formulieren und planerisch umzusetzen.

"Die Arbeitszufriedenheit und der Arbeitserfolg hängen ganz maßgeblich vom physischen Arbeitsplatz ab." Das hat die Studie der TU Darmstadt herausgefunden.

Die Beeinflussung durch Räume läuft blitzschnell und auf einer unbewussten Ebene ab, die wir nicht beeinflussen können. Die du allerdings nutzen kannst!


Wusstest du, dass ein Drittel deines Erfolgs durch deine Räume beeinflusst wird? Nein?

 

Es gibt 3 fundamentale Säulen, die das Leben direkt beeinflussen. Das Großartige dabei ist, dass wenn du davon Kenntnis hast, darauf reagieren und dies verändern kannst.

Die drei Säulen für ein erfolgreiches Business:

1. Säule: Fähigkeiten und Talente

Ein Drittel deines Lebens wird dadurch beeinflusst, wo und mit was du geboren wirst. Mit welchen Fähigkeiten und Talenten bist du geboren? Bist du eine geborene Führungskraft? Kannst du auf die Bedürfnisse deiner Mitarbeiter eingehen?

Talente werden uns quasi in die Wiege gelegt. Diese können wir stärken und jederzeit darauf zurückgreifen.

2. Säule: Gedankenmuster und Glaubensätze

Ein weiteres Drittel deines Lebens wird durch dein Verhalten und deine Denkweise beeinflusst.

Prägungen aus der Kindheit, die du von deinen Eltern übernommen hast, spielen hier eine große Rolle. Zum Beispiel, was deine Familie über Unternehmer, den Erfolg oder Geld erzählt haben. Genau diese Gedanken, die hast du übernommen. Doch diese Prägungen sind zwar da und oft ziemlich stark. Durch Gedankenkontrolle und das Arbeiten am Mindset, können diese allerdings verändert werden. Es hängt also von dir selbst ab.

3. Säule: Räumlichkeiten und Umgebung

Das letzte Drittel deines Erfolges wird dadurch beeinflusst, wo und wie du arbeitest und lebst. Hier geht es tatsächlich darum, wo deine Geschäftsräume sind und wie diese gestaltet sind. Welche Form das Gebäude hat und die Einflüsse, die diese Form auf dich und natürlich deine Mitarbeiter haben.


Tolle Räume, in denen es sich konzentriert arbeiten lässt!

 

Stell dir vor, nachdem du dein Büro und die Arbeitsplätze deiner Mitarbeiter umgestaltet hast, verbessert sich das Betriebsklima und deine Mitarbeiter haben wieder Freude bei der Arbeit. Sind motivierter und machen weniger Fehler.

Außerdem helfen gut geplante und gestaltete Arbeitsräume, deine Talente und Potenziale (und auch die deiner Mitarbeiter) aktiv zu fördern. Dein Leben läuft dadurch runder und du bist fähig, auch in schlechteren Zeiten, Chancen und Möglichkeiten zu erkennen und zu nutzen. Dadurch erhältst du eine dauerhafte Unterstützung durch die Arbeitsumgebung und kannst mit Kraft, Leidenschaft und Energie deinen alltäglichen Herausforderungen begegnen. 


Wenn du dich nun in dem Raum umsiehst, indem du dich momentan befinden:

• Was fällt dir sofort ins Auge?

• Wie sitzt du gerade?

• Hast du die Tür im Blick?

• Gibt es nur Dinge, die aus der Vergangenheit sind? Vielleicht von deinem Vorgänger?

• Oder sind welche vorhanden, die deine Zukunft widerspiegeln?

• Wie fühlst du dich in dem Raum? Kraftvoll? Energiegeladen?


Es gibt unglaublich Vieles, dass dein Unterbewusstsein beim Betreten eines Raumes aufnimmt und in Sekundenschnelle auswertet. Sofort wird eine Wahrnehmung, ein Gefühl in dir erzeugt. Mit dem Bewusstsein können wir solche Wahrnehmungen gar nicht erklären.

Und obwohl dein Büro funktional ist und schön aussieht, kann es sein: 

  • dass es sich einfach ungemütlich anfühlt
  • dass es dir Energie nimmt, anstatt gibt
  • dass du nicht konzentriert arbeiten kannst

 

Egal, ob du eine hohe Fluktuation, hohe Anzahl an Krankentage oder ein schlechtes Betriebsklima hast. Ist dir bewusst, dass die Gestaltung deiner Büros und der Arbeitsplätze eine Auswirkung auf dich und deine Mitarbeiter haben?

Mit der optimalen Arbeitsplatzgestaltung zum besseren Betriebsklima. 

Hier noch 5 Tipps, auf die du bei der Gestaltung der Arbeitsplätze achten solltest: 

• eine gute Position der Schreibtische

• ein gutes Arbeitslicht

• auf die richtige Ergonomie

• Einrichtungskonzepte, die auf die Raum-Nutzer abgestimmt sind

• Farbkonzepte, die auf die Räume UND den Raum-Nutzer angepasst sind



Kleinigkeiten, die die Arbeitsqualität verbessern

 

Optimierungen der Arbeitsräume oder Arbeitsplätze sind einfacher umzusetzen, als man zuerst vermutet. Es können Wände in einer förderlichen Farbe gestrichen, Schreibtische bzw. Räume getauscht und mit kleineren Maßnahmen die Atmosphäre verändert werden. So schaffe ich ein freundliches Arbeitsumfeld, was nachweislich die Arbeitsqualität zum Positiven verändert.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.


Mein Motto: Einflüsse erkennen, reagieren, optimieren

Wenn du Fragen zum Thema Auswirkungen auf dich und deine Mitarbeiter durch die Form des Bürogebäudes und die Gestaltung von Arbeitsplätzen hast. Oder wenn du wissen möchtest, ob ich dir bei der Verbesserung deines Betriebsklimas helfen kann. Kannst du  hier mit mir einen kostenlosen 20minütigen Beratungstermin vereinbaren.

Ich freue mich, dir und deinen Mitarbeitern eine freundliche Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Räume, in denen produktiv gearbeitet werden kann UND ein tolles Betriebsklima herrscht (was natürlich auch Auswirkungen auf deinen Gewinn haben wird)!

Herzliche Grüße

Judith 

freie Architektin und Expertin für traditionelles Feng Shui







Bildnachweis:

Deposit

Judith Bahle